schriftauszug

Zurück

Schriftauszug

Angewandte Chemie

78.Jahrgang/Nr. 9, 1966

Autor: E. Bonitz

 

S. 475

I. Reaktionen des elementaren Siliciums mit Stoffen in der Gasphase

Formal gesehen ist ein kristallines Silicium-Teilchen ein riesiges Polysilan-Molekül. Substituierende

Spaltungen von Si-Si-Bindungen verlaufen daher formal an Polysilan-Bindungen.

 

 

II. Reaktionen des elementaren Siliciums in Suspensionen

2. Zur Reaktivität des aktiven Siliciums

(…) Über die Zwischenstufe Siliciummonochlorid erhält man bei weiterer Chloreinwirkung,
je nach
Stöchiometrischer Chlormenge, sukzessive [67] :

 

n [SiCl] + (n + 2)/2 Cl2 → SinCl2n+2 (M = 170-700) [**] (r)

 

                                

                            Si10Cl18 (M=920)

                                                                                                                                                      

 

                                   Si7Cl14 (M=694)  

Beispielsweise erhält man Si10Cl18, ein Halogenid der allgemeinen Formel SinCl2n-2, in nahezu quantitativer Ausbeute.

 

Es gibt keine Anhaltspunkte dafür, dass sich das aus CaSi2  durch Chloreinwirkung erhaltene aktive Silicium prinzipiell  von gewöhnlichem Silicium unterscheidet [**], sobald man dieses ohne Passivschicht vor sich hat.

 

In jedem Fall sind aus beiden Species unter gleichen Reaktionsbedingungen, insbesondere gleichen Temperaturen, gleiche Siliciumverbindungen hergestellt worden [**].

 

Für homogene Reaktionen ist beispielsweise Si10Cl18 infolge seiner guten Löslichkeit in Kohlenwasserstoffen vorzüglich geeignet, es reagiert wie Siliciumdichlorid (es enthält formal 80% SiCl2 –Gruppen).

Mit Hilfe dieser Testsubstanzen sind neue Reaktionen an der Si-Si-Bindung gefunden worden. So reagiert Äthylen mit Polysilanen unter Bildung von Si-(C-C)-Si-Bindungen [62] ; dies wurde zuerst am [SiCl] beobachtet. Polymerisiert man Olefine in Gegenwart von

Polysilanen, die durch Halogen oder organische Gruppen substituiert sein können, so werden Olefinpolymerisate mit Siliciumatomen in der Polymerkette erhalten [73, 74].                    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!